Samstag 7. Juli, 20.00 Uhr – Eröffnung im Rathaus Kötschach Mauthen

DIE HOCHZEIT DES FIGARO (W.A.Mozart)

präsentiert von den TeilnehmerInnen des Lehrgangs für Oper und Operette an der Kunst VHS Wien

Zum ersten Mal wird an der Via Iulia Augusta eine Oper aufgeführt. Eine „Taschenoper“ sozusagen, kompakt und dennoch stimmgewaltig, opulent und vergnüglich – den Orchesterpart übernimmt das Klavier. Die zeitgemäße, pointierte Interpretation des beliebten Mozart-Werkes garantiert einen kurzweiligen Opernabend - in deutscher und italienischer Sprache.

Inhalt:
Atemberaubend, was Susanna, Zimmermädchen im noblen Schlosshotel Almaviva, und ihr Bräutigam Figaro, Haustechniker im Hotel, am Tag ihrer Hochzeit alles erleben! Der Chef des Wellnesshotels, Graf Almaviva, will noch schnell Susanna, der er schon lange nachstellt, ins Bett bekommen. Cherubin, ein 16jähriger, von seinen Hormonen hin und her gerissener Hotelpage, kann sich nicht entscheiden, welche Frau nun tatsächlich sein Herz erobert hat und wird, neben dem Grafen, zum zweiten Konkurrenten Figaros um die Liebe Susannas. Nebenbei erfährt Figaro, wer seine lange gesuchten leiblichen Eltern sind. Viel emotionaler Stress also für den überforderten Bräutigam, ein paar Stunden vor der geplanten Hochzeit. Aber am Ende dieses tollen Tages wird er Susanna heiraten - oder doch nicht?

Lehrgangsleitung und Inszenierung: Robert Simma
Musikalische Leitung: Michael Rot
Klavier: Anton Neyder

ROBERT SIMMA ist international tätiger freier Regisseur und Künstlerischer Leiter der Jungen Oper Austria.
MICHAEL ROT studierte Klavier, Trompete, Tonsatz, Dirigieren, Komposition und Gesang in Wien und Mailand. Er ist Dirigent, Komponist, Arrangeur, Pianist, Pädagoge mit Schwerpunkt Oper.

Patenschaft: